iFIX

iFIX

Prozessleitsystem zur Visualisierung verfahrenstechnischer Daten von Anlagen

Einsatzgebiete | Anwendung

  • Trink- , Regen- und Abwasseranlagen
  • Biogas- und Industrieanlagen
  • Wärmeversorgung

Produktbeschreibung

Das Prozessleitsystem iFIX ist ein SCADA-System mit umfangreicher Funktionalität, welches sowohl für Einzelplatzlösungen als auch für vernetzte Anlagen verwendet werden kann. Das System überzeugt durch seine schnelle Implementierung und individuelle Anpassungen mittels VBA-Scripten. In Verbindung mit Acron der Firma VIDEC, können anwenderspezifische Auswertungen und Berichte erstellt werden. Für eine zusätzliche Fernalarmierung wird oftmals AIP oder Melsys, beides von VIDEC, eingesetzt.

Eigenschaften

  • Einzelplatz- oder Client-Server-System
  • Anwenderspezifische Benutzerverwaltung und Zugriffsicherheit
  • Flexibel und zuverlässig
  • Echtzeit-Datenmanagement und -steuerung
  • Integration von Schnittstellen zu anderen Systemen
  • Vielzahl an Treibern verfügbar, z. B. S7 TCP/IP, Modbus Ethernet und OPC
  • Unterstützt verschiedene Sprachen, z. B. Deutsch, Englisch und Französisch

Vorteile

  • Hoch integriert: Keine doppelte Parametrierung
  • Intuitiv bedienbares System
  • Unterstützt Redundanz
  • Vernetzung mit über 200 iFIX Servern möglich

Datenblätter

Datenblatt iFIX

Ansprechpartner

Axel Marx
Geschäftsführer wks Automation GmbH

a.marx@wksgroup.de

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB und den Datenschutzbestimmungen