ANAEROBE SCHLAMMBEHANDLUNG

ANAEROBE SCHLAMMBEHANDLUNG

Zur Steigerung der Energieeffizienz sowie Reduzierung der Schlammmenge

Einsatzgebiete | Anwendung

  • Kommunale/industrielle Abwasserbehandlung für Ausbaugrößen ab 10.000 EW
  • Kombination mit wks Produkten zur Gasaufbereitung sowie Schlammeindickung/-entwässerung
  • In Anpassung an Anlagengröße optimierte konstruktive sowie bauliche Ausführung
  • Als Kompaktfaulbehälter, in runder oder eiförmiger Bauausführung realisierbar

Produktbeschreibung

  • Mesophile Schlammstabilisierung des vorentwässerten Schlammes
  • Je nach Anlagengröße und Schlammcharakteristik 15–25 d Aufenthaltszeit
  • Behälterumwälzung mittels Faulturmmischer oder Gaseinpressung
  • Schaumfalle zur Sicherung des Gassystems
  • Anlagenspezifische Gasaufbereitung und -verwertung
  • Verfahrenstechnische und steuerungstechnische Optimierung der Abwasserbehandlung unter besonderer Beachtung der energetischen Effektivität der anaeroben Schlammbehandlung z. B. durch Verfahrensumstellung von simultaner aerober auf anaerobe Schlammstabilisierung

Konstruktionsmerkmale

  • Technologie anaerobe Schlammbehandlung bestehend aus:
    • Detailplanung der Verfahrens-, Anlagen- und EMSR Technik
    • Verfahrensrelevante Ausrüstung (Umwälzung, Gasaufbereitung/-verwertung etc.)
    • Automatisierungstechnik zur Optimierung der Effektivität der anaeroben Schlammbehandlung unter Berücksichtigung der Abwasserbehandlung
    • Inbetriebnahme/Optimierung/Schulung/Service
  • Realisierung der Komplettanlage

Vorteile

  • Verbesserte Energieeffizienz der Gesamtanlage
  • Deutliche Verringerung des Schlammanfalles
  • Verbesserung der Entwässerungseigenschaften

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB und den Datenschutzbestimmungen