Milchindustrie

Abwasserbeschaffenheit und Verfahrenskonzepte

Zu den milchverarbeitenden Betrieben gehören Molkereien, Meiereien, Milchwerke und Milchindustriebetriebe sowie Käsereien und Trocknungswerke. Als wesentliche Stellen des Abwasseranfalls lassen sich die Vorbehandlung, die eigentliche Produktion, die Reinigung von Leitungen, Behältern, Anlagenoberflächen und Betriebsgebäudeteilen sowie die innerbetriebliche Wasseraufbereitung benennen. Menge und Belastungsgrad des anfallenden Abwassers hängen dabei entscheidend von der Produktart und Produktionsmenge, der verfahrenstechnischen Ausrüstung innerhalb der Produktion und innerbetrieblichen Arbeitsvorgaben ab.

Das Abwasser der milchverarbeitenden Betriebe enthält hauptsächlich Eiweiß, Milchzucker, Milchfette sowie Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Grundsätzlich gilt Abwasser aus diesem Industriebereich als biologisch leicht abbaubar. Neben der hohen organischen Belastung weist es einige produktionsspezifische Besonderheiten auf, die für eine zielführende Abwasserreinigung maßgebend sind.

Bei der Direkteinleitung von Abwasser aus der milchverarbeitenden Industrie kommen in der Regel folgende Verfahrensschritte zur Anwendung:

Verfahrensschritte:

  • Mechanische Abwasservorbehandlung
  • Fettabscheidung/Flotation
  • Speicherung und Homogenisierung
  • Neutralisation
  • Fettabscheidung/Flotation
  • Biologische Reinigung
  • Anaerobe Abwasserbehandlung
  • Aerobe Abwasserbehandlung (SBR-/MBR-Anlagen)
  • MAP-Fällung
  • Filtration
  • Schlammbehandlung und Energieerzeugung aus Biogas
  • Abluftbehandlung
  • Automatisierung (EMSR-Technik, Prozess- und Fernüberwachung etc.)

Wir bieten schlüsselfertige, ganzheitliche Lösungen und individuelle Konzepte für die Wasser- und Abwasserbehandlung im Bereich der milchverarbeitenden Industrie an.

Unter Beachtung der betrieblichen Anforderungen, der Forderung nach Minimierung der Entsorgungsmengen sowie des Energieverbrauches und/oder Energiegewinnung wird die optimale Verfahrenstechnologie ausgewählt. Diese ist für die jeweilige Abwasserzusammensetzung einsetzbar und führt zu den geforderten Ablaufgrenzwerten.

Wir vereinigen das gesamte fachliche Know-how zur Realisierung der technischen Aufgaben im Bereich der Industriewasserbehandlung. Von der individuellen Beratung, Entwicklung über Fertigung, Installation, Inbetriebnahme, bis zu Wartung/Service und Optimierung arbeiten wir mit starken Partnern zusammen.

Leistungsprogramm:

  • Misch- und Ausgleichsbecken/Neutralisation
  • Fettabscheider/Flotationsanlagen
  • Anaerobe Vorbehandlung hoch belasteter Teilströme
  • Energieerzeugung aus Biogas
  • Aerobe biologische Behandlung (inkl. Nitri- und Denitrifikation, Bio-P) mit SBR-Verfahren
  • MAP-Fällungsanlagen
  • P-Fällung chemisch
  • Flockungsfiltration
  • Chemikaliendosierung und -lagerung
  • Schlammbehandlung
  • Schlammentwässerung
  • Schlammeindickung
  • Schlammtrocknung